Blog

Deutschland – Berlin Zentralflughafen Tempelhof

  • 8. November 2014
Am Vortag zu den Feiern des 25 jährigen Mauerfalls nutzten wir die letzten schönen Tage zum Besuch des Flughafens Tempelhof.


„Das ab 1936 entstandene Flughafengebäude war nach seiner Fertigstellung 1941 mit einer Bruttogeschossfläche von 307.000 m² für zwei Jahre das flächengrößte Gebäude der Welt…

… Als sich die Front Ende April 1945 näherte, sollte der Flughafen verteidigt werden. Der damalige Flughafenkommandant Oberst Rudolf Böttger und einige leitende Lufthansa-Angestellte umgingen jedoch diesen Befehl, indem sie die bereitgestellten Waffen beiseiteschaffen ließen und ein Feldlazarett einrichteten. Dadurch kam es nicht zu einer Verteidigung des Flughafens, die möglicherweise zu einer völligen Zerstörung geführt hätte. Böttger entzog sich dem Vernichtungsbefehl Adolf Hitlers, die gesamte Anlage zu sprengen, durch Selbstmord.“ Zitiert aus click wikipedia

Übersicht des Flughafens

In den unheimlichen Kelleretagen gibt es unter anderem Luftschutzkeller.

…mit Entertainment im Bombenhagel…

Über die massiven Stiegen wieder hoch…

kommt man in die Abflughalle

Ein letzter Blick, leider waren die Tribünen auf dem Dach bei unserer Führung nicht zugänglich. Es wäre sicherlich herrlicher Blick über das Tempelhofes Feld gewesen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required