Blog

Italien – Venedig – Markusplatz im Herbst

  • 11. Oktober 2016

Im Herbst ist für Fotografen eine gute Zeit, in Venedig zu fotografieren. Anders als im Sommer steht die Sonne niedriger und die kühlere Luft ist klar.


Wo befinden sich mitten im Oktober an einem Dienstag die Touristen in Europa? Richtige Antwort: Auf dem Markusplatz, um den Markuslöwen und den hl. Markus zu fotografieren….

Irrtum vieler Touristen –  es ist nicht Markus, der einen Drachen erledigt hat, sondern der Stadtheilige Theodorus auf einem Drachen posierend.
Nebenan posieren die allgegenwärtigen Möwen.

Wette: An diesem Tag hat jeder Tourist mit Kamera die Basilica, den Uhrturm und den Campanile digital festgehalten.

Die Uhr zeigt Uhrzeit, das aktuelle Tierkreiszeichen und die Mond- und Sonnenphasen. Bis 1997 gab es einen Uhrmacher/Turmwärter, der sich um die Uhr kümmerte, auch darum, dass die große Glocke auf dem Dach im passenden Moment zwischen ein und 24 Mal schlug. Schläge verteilte aber nicht er  sondern die bronzenen Hirten auf der Terrazza dei Mori – und das mit einigen Unterbrechungen seit mehr als 500 Jahren.


Weniger oft, aber immer noch oft genug fotografierte wunderbare Details

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required